CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

UMTS-Sticks – das Internet „To Go“

Ein UMTS-Stick ist so etwas wie das Internet zum Mitnehmen, denn mittels eines UMTS-Sticks kann man überall mit dem Tablet oder auch mit dem Smartphone ins Internet gehen. Die Abkürzung UMTS steht für Universal Mobile Telecommunication System und das heißt nichts anderes als ein mobiles und universelles System, um zu kommunizieren. Der UMTS-Surfstick ist praktisch die nächste Generation für das mobile Internet, denn die Datenübertragung ist um einiges schneller geworden als bei einem Internet Stick der ersten Generation mittels GMS.

UMTS Stick Text 2014

Mit dem UMTS-Stick mobil und schnell sein

UMTS-StickWenn man die beiden Möglichkeiten der mobilen Datenübertragung durch Sticks vergleicht, dann wird schnell klar, was ein UMTS-Stick einem GMS-Stick voraushat. Mit einem GMS können Datenraten von nur 55 bis maximal 220 Kilobit pro Sekunde erreicht werden, bei einem UMTS-Stick sind hingegen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 28 Megabit pro Sekunde durchaus möglich. Diese Geschwindigkeit kann momentan allerdings nur mithilfe von einem HSDPA-Stick (High Speed Downlink Package Access) erreicht werden. Für das normale Netz steht diese Möglichkeit aber noch nicht zur Verfügung. Überall dort, wo es eine große Netzabdeckung gibt, kann jeder mit einem UMTS-Stick bequem ins Internet gehen. In der Mittagspause oder auf Reisen, bei einem Spaziergang oder auch wer geschäftlich unterwegs ist, der kann sich immer über alle Neuigkeiten informieren und das funktioniert natürlich auch mit einem Smartphone.

UMTS auch fürs Handy

Wenn das Smartphone die Möglichkeit dazu bietet, dann kann ein UMTS-Stick auch hier zum Einsatz kommen. Allerdings gilt es in diesem Fall zu beachten, dass viele Handys Webseiten nur in einem bestimmten Format darstellen können. Wer einen Laptop oder ein Tablet hat, der hat es deutlich einfacher, mobil ins Netz zu gehen. Wer einen Stick fürs mobile Surfen mit dem Smartphone möchte und dabei sparen will, der kann zum Beispiel einen Stick mit Prepaid, also ohne Vertrag wählen. Das ist unter anderem sehr nützlich, wenn nur gelegentlich eventuell nur auf Reisen das mobile Netz in Anspruch genommen wird. Wer aber viel und gerne von unterwegs ins Netz geht, der sollte über eine praktische und kostengünstige Flat nachdenken. Hier gilt es immer auszurechnen, welche Form am besten infrage kommt und ob es sich aus finanzieller Sicht auch wirklich lohnt. Ob mit Software oder ohne als Mini UMTS-Stick oder ein ganz normaler Stick – es ist immer eine Überlegung wert, wenn es um diese moderne Form des Surfens geht, wann und wo man will.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Media-Player – Musik, Filme und Spaß
  2. Interne Festplatten – das Gedächtnis des Computers
  3. WLAN-Adapter – für das Einfache surfen im Internet
  4. Arbeitsspeicher – mehr RAM, mehr Spaß
  5. Controller – Steuerung mit vielen Funktionen
  6. Joystick – Er bringt Bewegung ins Spiel
  7. DVB-T Stick – Fernsehen für unterwegs
  8. Autoradio – Unterhaltung auf der langen Fahrt
  9. USB-Stick – Kleiner Speicher für große Zwecke
  10. Bluetooth Adapter – Schnelle Verbindung ohne Kabel