CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Xbox Music von Microsoft kommt auf den Markt

News vom 19.10.2012, um 23:09 Uhr


© Microsoft

Microsoft wagt einen Vorstoß, der in der Pop-Industrie den Handel mit Musik-Alben und Song auf neue Wege bringen könnte. Groß wird die Markteinführung von Microsoft mit dem vielversprechenden Satz angekündigt: „Wir reißen Mauern ein, die das Musikhören heute zersplittern“. Was kann man von der Xbox Music aber erwarten?

Mit Musik-Dienst in die Offensive

Microsoft möchte mit dem neuen Musik-Dienst auf dem Markt der Konsolen in die Offensive gehen. Für das Unternehmen ist dies nicht nur ein neuer Meilenstein, sondern auch ein wichtiger Text, ob dieses Unterhaltungsangebot auch als fester Teil des neuen Windows 8 bestehen kann, denn es soll fester Bestandteil dieses Betriebssystem werden. Xbox Music, dieser neue Dienst soll es möglich machen, digitale Musik einfacher und bequemer über verschiedene Geräte hinweg zu nutzen. Jetzt wird das Angebot vorerst einmal für die Xbox 360 angeboten werden. Laut dem Unternehmen soll es über Xbox Music machbar sein, auf ungefähr 30 Millionen Titel zugreifen zu können. Dabei hat der User die Möglichkeit, seine Lieblingssongs zu kaufen, kostenlos Musik in werbefinanzierten Streamings zu hören oder aber ein Abo abzuschließen.

Mit dem Angebot will Microsoft seinen Kunden ermöglichen, digitale Musik zu nutzen und zu verwalten und dies über Plattformen wie PC, Konsole, Tablet oder Smartphone. Ein eigener Titelkatalog wird dabei über eine Cloud nahtlos verwaltet. Sehr interessant ist die Ankündigung, dass zur Musik auch weitere Informationen wie Bilder oder Daten über die Künstler geliefert werden. Streaming-Anbieter wie Spotify dürften über das kostenlose Angebot von Microsoft allerdings nicht begeistert sein.

Feste Termine für den Start der Xbox Music

Am 26. Oktober wird der Startschuss fallen. Dann wird es das werbefinanzierte Streaming der Songs f+r Windows 8 und Windows RT bei den Tablets geben. Dieses Angebot wird aber erst einmal auf 15 Länder beschränkt sein. Für die Xbox 360 wird der Startschuss bereits am 16. Oktober fallen. Dann am Ende des Monats wird das Angebot auf alle Windows-8-Plattformen ausgeweitet werden. Davon betroffen wird auch das Smartphone mit Windows Phone 8 sein. 22 Länder werden hiervor profitieren. Für Windows Phone 7 dagegen gibt es hierzu weiterhin nur den Musik-Dienst Zune.