CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Technik-Trends 2013: 3D-Drucker, Tablets & 4K-TVs

News vom 28.01.2013, um 13:34 Uhr

Technik Trends 2013
© Quelle: Fotolia.com - ioannis kounadeas

Im Jahr 2012 gaben sich mit ihren Mini-Tablets Amazon, Google und Samsung Kämpfe um die Vorherrschaft im Android-Segment, während Apple ein enormes Rekorderlebnis beim Verkauf seines iPad mini verbuchte. Auch in diesem Jahr wird Experten zufolge ein starkes Tablet-Segment erwartet. Und nicht nur das, auch im Bereich TV, Kamera, Drucker und Zubehör tut sich so einiges.

Technik Trends 2013: Neue Generation von Fernsehern und Druckern

Neue 4K-Fernseher mit schmalerer Software und enormer Auflösung werden auf der CeBIT genauso erwartet wie auf der Internationalen Funkausstellung. Des Weiteren sollen 3D-Drucker aus ihren Nischen heraus kommen und den Markt erobern.

In der Vergangenheit machte besonders der 3D-Druck Schlagzeilen. Es tauchten erste Aufnahmen von funktionsfähigen Schusswaffen auf. Der Bauplan konnte heruntergeladen und die eigene Waffe ausgedruckt werden. Das Prinzip ist sehr einfach. Ein spezieller Apparat schichtet erhitztes Plastik auf eine Platte. Damit soll jeder Anwender seine Objekte nachdrucken können, begonnen beim einfachen Löffel bis hin zum perfekten Spielzeug. Momentan existieren diese Drucker erst als Bausätze zu einem Preis ab 1000 Dollar. In Zukunft soll es allerdings möglich sein, diese Drucker günstiger erwerben zu können. Es wird davon ausgegangen, dass ein regelrechter Boom in zwei Jahren stattfinden wird.

Tablet-Boom besteht auch in 2013

Im mobilen Bereich setzt sich der Tablet-Boom weiter fort. Für 2013 wird ein neues, wesentlich dünneres iPad sowie ein iPad mini mit Retina-Display erwartet. Seit einiger Zeit arbeitet Samsung an Displays, die sich biegen lassen. Auf der CES in Las Vegas dürfen sich momentan Interessierte auf eine Vielzahl neuer Smartphones und Tablets freuen.

Tablets werden in diesem Jahr eine kräftigere Konkurrenz zu Desktop-Computer und Notebooks antreten. Nach Aussage des Techbloggers Walt Mossberg werden 2013 Anwender verstärkt zwecks Unterhaltungszwecken auf iPad und Co. Zurückgreifen. Er sieht damit die Ablösung von reinen E-Readern.

4K-Fernseher: TV schauen wird immer besser!

Der neueste Trend in 2013 stellen 4K-Fernseher mit einer sehr hohen Auflösung dar. Der 4K verspricht eine Auflösung, die viermal höher als Full-HD sein wird. Momentan sind diese Fernseher nur in Kinos im Einsatz. Zwar wurden 2012 von ersten Herstellern schon Fernsehgeräte mit diesem neuen Standard vorgestellt. Jedoch fehlt es derzeit noch an Abspielgeräten und Datenträgern, die diese beträchtliche Menge an Daten verarbeiten könnten. Auch befinden sich diese TV-Geräte in einem enorm hohen Preissegment, und sind damit wesentlich teurer als die aktuellen 3D-Fernseher LG bietet ein erstes Modell für 15000 Euro an.

Fitness-Gadgets weiter im Trend

Techexperte Mossberg sieht einen weiteren Trend zu Fitness-Gadgets. Hierfür liefert Nike sein Nike+-Programm, das Läufern die passende Soft- und Hardware gibt, um Fortschritte beim Training festhalten zu können. Was Smart TVs betrifft, wird in diesem Jahr das iTV erwartet. Auch ein Apple-Fernseher ist in Planung.