CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nokia Lumia Smartphone feiert keine Erfolge in Deutschland

News vom 22.01.2013, um 17:22 Uhr

Nokia Lumia 920 Smartphone
© Quelle: Nokia.com

Die rückläufigen Marktanteile von Nokia im deutschen Smartphone-Geschäft sollten mit den neuen Lumia-Geräten, versehen mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone8 gestoppt werden. Große Hoffnungen legte Nokia auf das topaktuelle Modell Lumia 920. Leider stellt sich auch hiermit nicht der gewünschte Erfolg ein.

Nokia – einst sehr erfolgreich im Handygeschäft

Einst war der finnische Konzern Nokia der erfolgreichste Anbieter im Mobilfunkgeschäft. Jedoch seit einigen Jahren sinken Nokias Marktanteile rapide. Mit seiner neuen Lumia Serie hoffte Nokia auf bessere Punkte. Diese neue Serie wurden von dem Konzern im November des vergangenen Jahres vorgestellt. Auf ihren befindet sich das neue Windows Phone8. Die Nachfrage nach dem neuen Gerät bleibt jedoch aus. Noch vor einem Jahr lagen die Marktanteile von Nokia bei 27 Prozent. Aktuell ist ein Tiefpunkt von 16 Prozent erreicht.

Der Boom in der Smartphone-Industrie brachte Nokia die Vorherrschaft bei sämtlichen Mobiltelefonen. Diese bricht nun nach und nach weg. Zwischenzeitlich findet ein harter Kampf innerhalb der Konkurrenz statt. Besonders betroffen sind hiervon die Anbieter mit dem Android Betriebssystem. Obwohl sich Nokia vom eigenen Betriebssystem trennte, zeigte sich die Verwendung zum Betriebssystem Windows Phone 8 als weniger erfolgversprechend. Die Hoffnung, das neue Betriebssystem Windows Phone 8 würde eine entscheidende Wende im Kampf der verwendeten Betriebssysteme im Bereich der Smartphones bringen, erfüllte sich bisher allerdings nicht.

Mozilla und Nokia arbeiten zusammen

Größere Erfolge sind hingegen bei seinen Kartendiensten zu verzeichnen. Für Apple iOS wird mit der Applikation Here kostenfrei angeboten. In Zusammenarbeit mit Mozilla arbeitet Nokia an einer weiteren Version für Firefox OS. Im Verlaufe dieses Jahres ist geplant, dass Here auch im Android-Geschäft erscheinen soll.