CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kommt HTC mit neuem Tablet unter Windows RT zurück?

News vom 29.12.2012, um 14:11 Uhr


© HTC

In Taipeh stehen die Zeichen auf einen Neueinstieg. HTC hatte sich vom Markt mit den Android-Tablets verabschiedet. Jetzt dringen Gerüchte durch, dass das Unternehmen die Produktion von zwei neuen Tablets plant, die unter dem neuen Betriebssystem von Microsoft Windows RT laufen sollen. Laut dem, was man zu den Vermutungen erfahren konnte, soll HTS ein 12-Zoll- und ein 7-Zoll-Tablet planen. Beide Geräte werden vermutlich auf Windows RT basieren.

HTC kommt nach Niederlage gegen Samsung zurück

Einstmals war HTC Vorreiter bei den Smartphones unter dem Android-Betriebssystem. Samsung konnte sich allerdings schnell die größten Marktanteile verschaffen und schob HTC damit ins Aus. Jetzt kamen von HTC die ersten zwei Smartphones auf den Markt, die unter Phone 8 von Windows laufen. Der Start verlief dabei erfolgsversprechend. Neben Nokia ist HTC damit der zweite Anbieter mit dem Windows Betriebssystem auf dem Smartphone.

Wie gut die neuen Tablets bei den Kunden ankommen werden, dürfte allerdings davon abhängen, wie groß die Akzeptanz der Käufer gegenüber dem Betriebssystem Windows RT ist. Microsoft konnte mit dem eigenen Tablet unter Surface die Erwartungen bisher nicht ansatzweise erfüllen. Um herauszufinden, wie der Markt die neuen Tablets annimmt, wird allerdings noch eine geraume Zeit vergehen, denn die neuen Geräte sollen erst im dritten Quartal des neuen Jahres auf dem Markt erscheinen. An der Börse sieht man die Nachricht allerdings positiv und so kletterten die Aktien kurz vor Weihnachten um 1,6 Prozent hoch.