CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Welches Zubehör sollte in jeder Einbauküche vorhanden sein?

SchereEine Einbauküche ist der Traum vieler Menschen. Das Tolle: Sie kann exakt auf die eigenen Wünsche und die Möglichkeiten des Raumes angepasst werden. Dementsprechend perfektionistisch geht es häufig bei der Konzeption einer Einbauküche zu. Dabei etwas zu missachten oder gar zu vergessen – katastrophal. Damit Sie genau wissen, worauf es bei der Planung einer Einbauküche ankommt und welches Zubehör auf keinen Fall fehlen darf, haben wir hier die wichtigsten Infos zusammengestellt.

Aufgabenfelder der Küche

Welches Zubehör sollte in jeder Einbauküche vorhanden sein?Ehe Sie sich an die Planung Ihrer Wunschküche machen, gilt es im Vorfeld zunächst, ein paar grundlegende Dinge festzulegen. Diese sind:

  • Wie viele Menschen nutzen die Küche (aktiv und passiv)?
  • Auf welche Weise wird die Küche genutzt?

Konkret bedeutet das: Wie viele Mitglieder hat Ihre Familie? Wer wird hier alles kochen und wer ist eher stiller Gast, der nur zum Essen vorbeischaut? Soll die Küche ein wahrer Kochtempel mit allem Schnickschnack werden oder schwebt Ihnen eher ein gemütlicher Aufenthaltsraum für die ganze Familie und Gäste vor.

Die konkrete Beantwortung dieser Fragen (halten Sie diese  ruhig schriftlich fest) hilft Ihnen enorm dabei, herauszufinden, welche Elemente und welches Zubehör wichtig ist, um Ihre Traumküche zu erschaffen. Oftmals sind Gedankengänge wie diese auch eine gute Grundlage für ein Brainstorming. Werden Sie kreativ und lassen Sie die Planung Ihrer Küche zu einem dynamischen Entstehungsprozess werden.

Wichtig: Beziehen Sie alle Familienmitglieder in diese Planung ein. Nur so kann sichergestellt werden, dass am Ende auch wirklich alle mit der Einbauküche zufrieden sind – und zwar zu 100 %.

Das Auge fürs Detail

Im Zuge dieser Besprechungen sollte nicht nur geklärt werden, wie die Küche im Großen und Ganzen aufgebaut sein soll (Schränke, Schubfächer, Ablagen, Arbeitsflächen etc.), sondern auch, wie diese im Detail eingerichtet wird. Hier geht es um das Zubehör, das in keiner Küche fehlen darf. Doch was ist wirklich wichtig und was kann eher als sinnlos bezeichnet werden?

Töpfe und Pfannen

Kochen und Braten ist ohne das richtige Zubehör nicht möglich. Konkret bedeutet das: Ihre Einbauküche muss mit verschiedenen Töpfen und Pfannen ausgestattet sein. Die Grundausrüstung umfasst:

Anzahl Art
2 kleine Töpfe
1 mittleren Topf
1 großen Topf
1 kleine Pfanne
1 große Pfanne

Weiteres Zubehör wie ein Schnellkochtopf oder ein Wok können als Spielereien bezeichnet werden, die nicht wirklich zu den Basics gehören. Daher müssen sie auch nicht gleich am Anfang gekauft werden.

Messer und Schneidebretter

Weiter geht es mit den Messern und den dazugehörigen Schneidebrettern. Auch diese sind unverzichtbar, wenn man die Einbauküche in ihrem vollen Umfang nutzen möchte. Ähnlich wie bei den Töpfen und Pfannen ist es auch hier wichtig, dass Sie die Werkzeuge in verschiedenen Größen zur Hand haben. Achten Sie außerdem auf die folgenden Punkte:

  • Messer müssen aus Sicherheitsgründen immer perfekt in der Hand liegen
  • Ein Messerschärfer sorgt dafür, dass die Messer immer einsatzbereit sind und nicht stumpf werden
  • Nutzen Sie immer zwei verschiedene Schneidbretter: Eines für Fleisch und eines für andere Lebensmittel. Das hat hygienische Gründe

Wenn das Schälen von Gemüse und Obst mithilfe von einem Messer zu verschwenderisch ist, empfiehlt es sich außerdem auch immer, einen speziellen Sparschäler in das private Küchen-Sortiment aufzunehmen.

Kochbesteck

Beim Kochen kommen meist ganz unterschiedliche Hilfsmittel zum Einsatz, um die Lebensmittel beispielsweise zu wenden oder umzurühren. Der Oberbegriff für dieses Zubehör lautet Kochbesteck. Es umfasst unter anderem:

  • Kochlöffel
  • Pfannenwender
  • Schöpfkelle
  • Schneebesen
  • Zange
  • Fleischgabel
  • Salatbesteck
  • Nudelzange
  • Schaumlöffel
  • Kartoffelstampfer
  • Soßenkelle
  • Suppenkelle

Tipp: Damit Ihre Küche nicht im Chaos versinkt, ist es sinnvoll, das Kochbesteck an einer Schiene oder in einem Gefäß zu sammeln. Alternativ kann auch ein Schubfach in der Einbauküche dafür reserviert werden. Eine Aufbewahrung wie diese führt aber häufig dazu, dass sich die unterschiedlichen Utensilien ineinander verkeilen und schneller kaputtgehen.

Schüsseln und Schalen

Egal, ob zur Zubereitung der Speisen oder für das anschließende Anrichten – auch diverser Schalen und Schüsseln sind unverzichtbar für Ihre Küche. Sorgen Sie dafür, dass sie die folgenden Varianten immer parat haben:

  • Eine große Salatschüssel
  • Eine kleine Salatschüssel
  • Eine große Rührschüssel (zum Beispiel für Teig)
  • Eine kleine Rührschüssel
  • Vier bis sechs kleine Schalen

Tipp: Sortieren Sie Schüsseln und Schalen immer nach Größe, um so bei der Aufbewahrung möglichst viel Platz zu sparen. Auch Siebe können auf diese Weise platzsparend untergebracht werden.

Vor- und Nachteile von Zubehör in der Küche

  • für alle Koch- und Backideen gewappnet
  • viel Platz in Schränken
  • einige Teile verschleißen oder verschwinden

Weiteres Zubehör für Ihre Küche, das unverzichtbar ist

Neben diesen klassischen Basics gibt es auch eine ganze Reihe von weiteren unverzichtbaren Helfern, die in jeder Einbauküche vorhanden sein sollten. Achten Sie immer darauf, dass die folgenden Dinge bei Ihnen zuhause vorhanden sind:

  • Messbecher
  • Küchenwaage
  • Allzweckreibe
  • Feines Sieb
  • Nudelsieb
  • Kuchenheber
  • Dosenöffner
  • Flaschenöffner
  • Korkenzieher
  • Aufbewahrungsdosen
  • Untersetzer / Topflappen
  • Ofenhandschuh(e)
  • Gewürzregal

Natürlich kann diese Liste noch weiter fortgesetzt werden. So gehören beispielsweise auch elektronische Geräte wie das Handrührgerät und der Pürierstab für viele Leute zur Grundausstattung einer Küche. Die hier vorgestellten Utensilien sollen Ihnen lediglich eine erste Orientierung bieten und zeigen, was wirklich keinesfalls vergessen werden darf. Persönliche Vorlieben und Wünsche können später immer noch nach und nach erfüllt werden.

Neuen Kommentar verfassen