Zeitschaltuhren – sorgen für pünktliche Aufgabenerledigung

Zeitschaltuhren sorgen dafür, dass bestimmte Aufgaben zu bestimmten Zeiten erledigt werden. So wird die Wohnung schon vorgeheizt, wenn man von der Arbeit nach Hause kommt. Die Rollladen schließen sich automatisch zu einer bestimmten Uhrzeit oder das Wasser heizt sich täglich mit Nachtstrom auf. Es gibt Tages, Wochen oder auch Jahresschaltuhren. Die Einstellungen lassen sich individuell gestalten.

Zeitschaltuhr Text 2014

Elektronische oder mechanische Zeitschaltuhr?

ZeitschaltuhrDie Zeitschaltuhr wird als elektronisches Modell und mechanisch angeboten. Sie sind beide funktionell. Es gibt aber einige Unterscheidungsmerkmale. Wenn Sie eine Zeitschaltuhr kaufen, sollten Sie den Vergleich anstellen. Bietet das Gerät verschiedene Schaltintervalle, kann die Zeitschaltuhr auch mit einem Zufallsgenerator bedient werden? Achten Sie aber auch auf den Stromverbrauch. Es gibt verschiedene Anwendungen, die besser mit speziellen Steuerungen, zum Beispiel für die Jalousien, bedient werden.

Ist eine hohe Genauigkeit nötig, sollte eine digitale Zeitschaltuhr genutzt werden. Mit ihr sind minutengenaue Einstellungen möglich. Euch kurzfristiges Ein- und Ausschalten im Minutentakt ist möglich. Einige Modelle lassen sich zudem wie eine Fernbedienung nutzen. So kann man beispielsweise vom Sofa aus die Rollladen herunterfahren oder mit der Fernbedienung die Zeitschaltuhren programmieren. Besonders bei digitalen Zeitschaltuhren ist eine hohe Flexibilität gewährleistet. Sie verfügen über eine große Anzahl von Speicherplätzen und lassen eine Menge programmierte Zeiten zu. Eine Zufallsfunktion ist ideal, wenn man zum Beispiel im Urlaub ist. In unregelmäßigen Abständen werden Lichter ein, oder wieder ausgeschaltet. Das erweckt den Eindruck, dass sich jemand in der Wohnung oder im Haus befindet. Bei einem Stromausfall haben Zeitschaltuhren meiste eine Pufferbatterie. Dadurch bleibt der Betrieb weitgehend gewährleistet. Mit der mechanischen Zeitschaltuhr ist das allerdings nicht möglich.

Einfache Bedienung der Zeitschaltuhr

Eine Zeitschaltuhr lässt sich meist einfach bedienen und arbeitet zuverlässig. Sie benötigt 12 Volt und wird über die Steckdose betrieben. Die Schaltuhr ist unauffällig und stört nicht das Design in den Räumen. Vergleichen Sie, wenn Sie eine Uhr kaufen, die Preise und die Möglichkeiten, da die Unterschiede sehr weitreichend sind. AS-Schwabe, Hama, REV Ritter oder Brennenstuhl sind zum Beispiel gute Anbieter, die im Online Shop von Amazon.de vertreten sind. Dort findet der Kunde auch weiteres Elektro- und Elektronikzubehör zu günstigen Preisen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mit einer Leiter immer auf der richtigen Höhe
  2. Steckdosen kann man in der Wohnung, im Garten und im Hobbyraum nicht genug haben
  3. Batterietester für Haushalt und Auto
  4. Schneeschaufel – So schnell im Winter den Weg freiräumen!
  5. Kabeltrommel als verlängerter Arm zum Stromanschluss
  6. Hochdruckreiniger – Schnelle Reinigung von Wegen und Hauswänden
  7. Pavillon – Sonnenschutz, Sitzfläche oder Partyzelt
  8. Dampfreiniger – der vielseitige Haushaltshelfer
  9. Strommessgerät – entlarvt die schlimmsten Stromfresser im Haushalt
  10. Holzspalter – Schnell und einfach Brennholz zerkleinern
  11. Schraubenschlüssel – Ganz einfach selbst montieren
  12. Schlauch- und Heckenschere – darin liegt der Unterschied
  13. Klebepistole – So ganz einfach verschiedene Materialien verbinden
  14. Heißluftpistole – Zum basteln und reparieren
  15. Fräse – Schnell verschiedene Materialien bearbeiten