Telefonanlage – für mehrere Anschlüsse

Oft reicht in größeren Privathaushalten ein einziges Telefon nicht aus. Mit einer hausinternen Telefonanlage kann das Problem besetzter Telefone schnell beseitigt werden. Analoge Telefonanlagen spielen dabei mittlerweile keine Rolle mehr. Eine ISDN Telefonanlage ist in der Lage, mit einer entsprechenden Ausstattung mehrere Telefone, sogar ein Faxgerät und einen Anrufbeantworter in einem Gerät bereitzustellen. Auch verschiedene Rufnummern können mit einer einzigen Telefonanlage eingerichtet werden.

Telefonanlage Text 2014

 Telefonanlagen mit internetfähiger Schnittstelle

TelefonanlageDie meisten Telefonanlagen sind heute bereits mit einem DSL-Router ausgestattet, um einen Internetanschluss zur Verfügung zu stellen. Die Telefonanlage, die auch TK-Anlage genannt wird stellt eine Vermittlungsstelle zwischen mehreren Telefonen dar. Wenige TK-Anlagen kann man noch an analoge Telefonanschlüsse anbieten, die meisten Anlagen allerdings sind heute ISDN. Die Teilnehmeranschlussleitung wird dabei verdoppelt. Damit ist es möglich, zum gleichen Zeitpunkt über eine Leitung zwei Funktionen auszuführen. Man kann zum Beispiel im Internet Surfen und gleichzeitig auf derselben Leitung telefonieren. Zudem ist über die ISDN Leitung eine schnelle Datenübertragung gewährleistet.

Die Welt im Internet wird immer schneller und so sind auch für viele Surfer die Geschwindigkeiten über ISDN nicht mehr ausreichend. Ein DSL-Router, der an die Telefonanlage angeschlossen bzw. integriert ist, kann hier für schnellere Verbindungen sorgen. Dabei wird die Standard-TK-Anlage durch eine DSL-Schnittstelle, integriert in der Anlage ergänzt. Ja nach DSL-Zugang kann dadurch ein Vielfaches an Bandbreite erreicht werden. Moderne Router bei den TK-Anlagen bieten zusätzliche Anschlussmöglichkeiten für analoge Telefone, IP-Telefone und ISDN-Telefone. Damit ist auch Voice-over-IP über die Telefonanlage möglich.

Telefonanlage oder Least Cost Router (LCR)

Least Cost Router werden ebenfalls als Telefonanlagen gewertet, obwohl dies eigentlich nicht ganz richtig ist. Sie sind lediglich Ergänzung der Telefonanlage. LCRs sind Wählmodule, die zwischengeschaltet sind. Sie suchen aus einer Datenbank immer den aktuellen und günstigsten Tarif heraus. Telefonanlagen kauft man nicht nur bei den Anbietern der Telefonleitungen. Günstige Modelle kann man auch in vielen Online-Shops kaufen, so zum Beispiel bei Amazon. Komplettanlagen gibt es von der Deutschen Telekom, von Gigaset oder auch Auerswald. Auch Tiptel, Siemens und DeTeWe stellen unterschiedliche Modelle der Telefonanlagen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Spannungsprüfer – denn im Bereich Elektro geht die Sicherheit vor
  2. Gegensprechanlage – Mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden
  3. Türklingel – damit der Besuch nicht draußen warten muss
  4. Anrufbeantworter – immer auf dem Laufenden bleiben
  5. CI-Module – für das moderne Fernsehen
  6. Dunstabzugshaube – So verbannen Sie Küchengerüche aus der Wohnung
  7. Faxgerät – Schnelles Versenden ohne Internet
  8. Heimkinosystem – Ein beeindruckendes Klangerlebnis
  9. Headset – ungestörtes Hörvergnügen in allen Bereichen
  10. Joystick – Er bringt Bewegung ins Spiel
  11. Babyphone – damit das Baby nie unbeaufsichtigt ist
  12. Smartphone – unbegrenzte Möglichkeiten mit dem Handy
  13. Internet-Radio – Radio aus aller Welt hören
  14. iPod Docking Station – Laut Musik hören mit dem iPod
  15. Stereoanlage – Musik liegt in der Luft