Strommessgerät – entlarvt die schlimmsten Stromfresser im Haushalt

Mit einem Strommessgerät wird man in die Lage versetzt, Geräte aufzuspüren, die im Haushalt zu viel Strom verbrauchen. Oft lohnt sich die Anschaffung, denn die Einsparungen können enorm sein. Ein vereister Kühlschrank zum Beispiel kann sehr viel Energie verbrauchen. Wird er abgetaut, benötigt er meist weniger als die Hälfte an Strom. Aber welche Geräte taugen wirklich etwas und welche sind für diese Art Messung am besten geeignet?

Strommessgerät Text 2014

Welche Werte beim Strommessgerät im Text von Bedeutung sind

StrommessgeraetDie Messgeräte sind recht klein, günstig zu kaufen und sollten daher in jedem Haushalt vorhanden sein. Normalerweise, wenn es sich um ein gutes Gerät handelt, kann man dort zum Beispiel auf dem Display schnell erkennen, wie viel Energie der Wäschetrockner benötigt und ob das Eisfach wieder einmal enteist werden sollte. Aber nicht alle Strommessgeräte halten das, was sie versprechen. Einige Stromprüfer sind ungenau oder verweigern einfach die Messung. In vielen Tests werden daher die Geräte immer wieder überprüft. Dabei geht es vor allem um die Genauigkeit der Messung, aber auch darum, wie sich das Gerät benutzen lässt und welches Verhalten bei Störung auftritt. Den letzten Tests zufolge gab es nur wenige Produkte, die die Anforderungen nicht erfüllen konnten. Nur zwei Marken zeigten sich mit einigen Schwächen, wenn es um die Messung von motorbetriebenen Geräten ging, wie zum Beispiel einen Staubsauer oder eine Hauswasserpumpe.

Wenige Geräte allerdings sind in der Lage, die Lügen der Hersteller über den Stand-by-Betrieb aufzudecken. Die Marken Reichelt und Heitronic haben dabei gute Ergebnisse abgeliefert. Die Leistungsmessgrenze dieser hochwertigen Geräte liegt bei einem Watt. Achten Sie beim Kauf auch darauf, dass der Messwert, wenn das Gerät aus der Steckdose gezogen wird, auch weiterhin zu erkennen ist. Damit ist eine bequemere Handhabung möglich. Viele Geräte reagierten bei den Tests auf Störungen und brauchten dann falsche Verbrauchswerte heraus.

Strommessgeräte zum günstigen Preis im Online Shop kaufen

In verschiedenen Online Shops findet man das Strommessgerät, das den persönlichen Anforderungen am nächsten kommt. Auch Amazon.de bietet Geräte von namhaften Herstellern wie Brennenstuhl, ELV, Heitronic und X4-life. Die günstigsten Preise liegen um die 10 Euro, hochwertige Geräte kommen fast an 100 Euro heran. Hier muss man den Kosten-Nutzen-Effekt abwiegen, bevor man sich für einen bestimmten Stromprüfer entscheidet.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Heizstrahler sind für schnelle und direkte Wärme ideal
  2. Barcode-Scanner auch für den Hausgebrauch
  3. Steckdosen kann man in der Wohnung, im Garten und im Hobbyraum nicht genug haben
  4. Batterietester für Haushalt und Auto
  5. Sprachübersetzer – der Dolmetscher für die Jackentasche
  6. Spannungsprüfer – denn im Bereich Elektro geht die Sicherheit vor
  7. Hochdruckreiniger – Schnelle Reinigung von Wegen und Hauswänden
  8. Dampfreiniger – der vielseitige Haushaltshelfer
  9. Holzspalter – Schnell und einfach Brennholz zerkleinern
  10. Wasserwaage – soviel Genauigkeit muss sein
  11. Vertikutierer – So bleibt der Rasen gesund und schön
  12. Häcksler – Schnell und einfach gegen den Gartenabfall
  13. Handrasenmäher – Er sorgt auf kleinen Flächen für einen sauberen Schnitt
  14. Schlagschrauber – Sie lösen jede Mutter
  15. Poliermaschine – Sie schafft saubere und glatte Oberflächen