Schraubenschlüssel – Ganz einfach selbst montieren

Ein Schraubenschlüssel gehört in jede Werkzeugkiste eines Heimwerkers. Er dienst dazu, Schrauben festzudrehen oder zu Lösen und Muttern zu öffnen. Dabei können verschiedene Antriebsprofile mit bearbeitet werden. Es gibt dafür verschiedene Arten von Schraubenschlüsseln, die für unterschiedliche Schrauben genutzt werden. Ein Schraubenzieher darf dabei nicht mit dem Schraubenschlüssel verwechselt werden. Er funktioniert auf eine andere Art.

Schraubenschlüssel Text 2014

Welcher Schraubenschlüssel für welchen Zweck?

SchraubenschluesselSchraubenschlüssel werden auf die Schraubenköpfe gesteckt und gedreht. Beim Schraubendreher dagegen wird das Schraubprofil in die Stirnseite der Schraube gesteckt und gedreht. Die Schraubenschlüsselgrößen stehen meist auf dem Werkzeug. Hat ein Maulschlüssel zum Beispiel die Größe 17, dann bedeutet das, dass die Schlüsselweite zwischen den beiden parallelen Flächen 17 Millimeter beträgt.

Am meisten wird bei den Heimwerkern der Maulschlüssel oder auch Gabelschlüssel genutzt. Mit ihm lassen sich Vier- und Sechskantschrauben sowie Muttern aufdrehen oder ähnliche Verbindungselemente. Daneben gibt es den Ringschlüssel. Er hat wie der Name schon sagt einen Ring, der aus einem Sechskantprofil oder einem Doppelsechskant-Profil besteht. Dieser Ring wird über den Schraubenkopf gestülpt. In den letzten Jahren kamen neue Profile dazu, darunter Torx- und Vielzahnprofil.

Sinnvoll kann ein verstellbarer Schraubenschlüssel sein. Er ist für verschiedene Profile geeignet und lässt sich durch eine Mechanik dem Durchmesser der Schraube anpassen. Alternativ kann man sich ein Schraubenschlüssel Set, das aus verschiedenen Schlüsseln besteht, zulegen. Damit ist man auch immer gut ausgestattet. Sehr angenehm zum Arbeiten ist der Ringschlüssel mit Ratsche. Damit ist ein schnelleres Arbeiten ohne ständiges Nachsetzen möglich. Die meisten Ratschenringschlüssel verfügen über eine Umschaltknarre, die das Schrauben in beide Richtungen möglich macht. Der aufklappbare Ratschenringschlüssel arbeitet dagegen wie eine Rohrzange und nutzt die Hebelwirkung.

Die richtigen Schraubenschlüssel im Online-Shop kaufen

Schraubenschlüssel kann man auch im Online-Shop kaufen. Amazon zum Beispiel bietet hier eine umfangreiche Auswahl, die zusätzlich auch Rohrschlüssel, Hakenschlüssel und auch Stirnlochschlüssel bietet. Mit diesem Angebot können Sie Ihren Werkzeugkoffer sinnvoll ausstatten. Gerade bei Werkzeug ist gutes Material besonders wichtig. Achten Sie daher vor dem Kauf auf Testberichte oder vergleichen Sie die unterschiedlichen Anbieter. Werkzeug in Form von Schraubenschlüssel gibt es zum Beispiel von Herstellern wie Würth, Fazet, Mannesmann, BGS, Famex und Bartl. Schraubenschlüssel Sets sind meist günstiger als die Einzelanschaffung.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mit einer Leiter immer auf der richtigen Höhe
  2. Spannungsprüfer – denn im Bereich Elektro geht die Sicherheit vor
  3. Abisolierzange – unverzichtbares Utensil bei Elektroarbeiten
  4. Dampfreiniger – der vielseitige Haushaltshelfer
  5. Holzspalter – Schnell und einfach Brennholz zerkleinern
  6. Schaumpistole – Ganz einfach PU-Schaum verarbeiten
  7. Schraubendreher – das wichtigste Werkzeug im Haushalt
  8. Hammer – das meistgebrauchte Werkzeug
  9. Grubber, Jäter und Kralle arbeiten sich durch Boden und Unkraut
  10. Schleifmaschine – ihre unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten
  11. Akkuschrauber – er ersetzt immer öfter den Handwerker
  12. Winkelschleifer – verschiedene Schleifscheiben sorgen für Flexibilität
  13. Schlagschrauber – Sie lösen jede Mutter
  14. Poliermaschine – Sie schafft saubere und glatte Oberflächen
  15. Klebepistole – So ganz einfach verschiedene Materialien verbinden