Schneeschaufel – So schnell im Winter den Weg freiräumen!

Für das normale Schneeräumen ums Haus, oder auf dem Gehweg, reicht normalerweise eine Schneeschaufel aus. Testberichte in letzter Zeit zeigen, dass immer öfter die Schneeschaufeln aus Aluminium gegen Holz- oder auch Kunststoffschaufeln bestehen können. Sie sind leichter und robuster und bewähren sich bei nassem, feuchten und auch sehr schwerem Schnee.

Schneeschaufel Text 2014

Qualität bei der Schneeschaufel erleichtert die Arbeit

SchneeschaufelHolzschaufeln bei den Schneeschiebern sind recht verschleißarm, wogegen Metall oder Kunststoff immer wieder problematisch ist, weil die Gleitschienen meist schon nach kurzer Zeit ihren Dienst verweigern. Ganz anders ist das bei den Aluminiumschaufeln. Selbst wenn dort die Gleitschiene bricht oder sich von der Schaufel löst, ist die Schneeschaufel nicht in ihrer Funktionalität eingeschränkt. Die Aluminium Schaufel hat zudem den Vorteil, dass auch vereiste Flächen mit dem starken Material aufgebrochen werden können. Der Schneeschieber aus Holz hat weitere Nachteile. So ist er nicht so biegsam wie andere Materialien und auch die Schlagfestigkeit ist gering. Soll es trotzdem ein Schneeschieber aus Holz sein, dann ist darauf zu achten, dass die Gleitschiene fest und sicher montiert ist, und das Metall ebenfalls eine hohe Qualität bietet. Kunststoffmodelle zeigen im Text, dass sie praktisch sind, aber mehr für leichten Pulverschnee taugen. Eine höhere Einsatzfähigkeit hängt dabei von der Materialgüte ab. Hier ist unbedingt ein objektiver Vergleich der unterschiedlichen Modelle nötig, bevor Sie ein günstiges Kunststoffmodell kaufen.

Trotz der Unterschiede muss man sagen, dass es keinen eindeutigen Vergleichssieger bei diesen Schneeschaufeln gibt. Viele Modelle haben mit der Note eins abgeschnitten. Es gibt Merkmale, die auf eine gute Schneeschaufel hinweise. So bieten einige Modelle ergonomisch geformte Stile oder besondere Griffe, die die Handhabung und Nutzung erleichtern. Sind die Seitenteile der Schaufel hochgezogen, dann bleibt der Schnee besser liegen und es erleichtert die Arbeit. Wie vielfältig das Angebot an Schneeschaufeln ist, sehen Sie im Online Shop von Amazon.de.

Die richtige Abmessung bei der Schneeschaufel

Die meisten Schneeschaufeln haben eine 50 Zentimeter breite Schaufel und sind für normal große Flächen ausreichend. Bei großen Flächen ist es allerdings nötig, sich über eine andere Möglichkeit, wie zum Beispiel den Kauf einer Schneewanne, Gedanken zu machen. Sie hat eine breite von 80 Zentimeter ist also breiter und auch flacher als die Schneeschaufel und ermöglicht so ein schnelleres Arbeiten. Der Bügel der Schaufel ist U-förmig und ermöglicht damit die Bedienung mit zwei Händen. Komfortabel sind auch die Schneeschaufeln mit Gleitrollen. Sie zeigen allerdings Nachteile im Tiefschnee. Schauen Sie bei Amazon nach den verschiedenen Herstellern, wie Fiskars, FerroBox, Gardena oder Wolf Garten und finden Sie die für sich perfekte Schneeschaufel heraus.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Vogelhaus selber bauen oder kaufen?
  2. Kabeltrommel als verlängerter Arm zum Stromanschluss
  3. Gartenhaus mit ansprechendem Ambiente
  4. Pavillon – Sonnenschutz, Sitzfläche oder Partyzelt
  5. Hängematten – Ein Stück Urlaub für zu Hause
  6. Schneepflug – Der einfache Weg um gegen Schneemassen zu kämpfen
  7. Unkrautstecher – schnell im Garten Ordnung halten!
  8. Holzspalter – Schnell und einfach Brennholz zerkleinern
  9. Vertikutierer – So bleibt der Rasen gesund und schön
  10. Schlauch- und Heckenschere – darin liegt der Unterschied
  11. Holz- und Kettensäge zerkleinern fast jedes Material
  12. Laubsauger – Ist er wirklich im Garten nötig?
  13. Spaten und Schaufel nicht nur für den Garten
  14. Hacke und Stecher – unverzichtbar im Gemüsegarten
  15. Sägen – elektrischer Antrieb oder manuell?