Schere – Haushaltsgegenstand oder Werkzeug?

Die Schere ist in normaler Ausführung ein wichtiger Haushaltsgegenstand. Allerdings gibt es davon so viele verschiedene Ausführungen, dass man sie auch als Werkzeug bezeichnen könnte. Einige Modelle sind in der Lage, selbst Blech zu schneiden. Im Verbandskasten befindet sich wieder eine andere Art Schere, was zeigt, dass es eine riesige Modellvielfalt gibt. Viele Scheren werden mittlerweile auch für Linkshänder angeboten.

Schere Text 2014

Papier schneiden mit der Haarschere?

SchereViele verschiedene Scheren dienen unterschiedlichen Anforderungen. Eine sehr wichtige Schere ist die Haarschere. Alleine hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle. Friseure und Friseurinnen haben hier immer ihre Lieblingsschere. Bei der Friseurschere sind die Scherenblätter leicht gebogen. Schließt man die Schere, berühren sich nur die beiden Spitzen. Die Scherenblätter treffen beim Schneiden im Kreuzungspunkt aufeinander. Es entsteht eine scharfe Schnittfläche, die dafür sorgt, dass die Haare beim Schneiden nicht abknicken oder wegrutschen. Darf man mit einer Haarschere Papier schneiden? Nein, das sollte man vermeiden. Zumindest mit teuren Scheren ist davon abzuraten. Die echten, professionellen Haarscheren haben auf der Schneidfläche eine feine Zahnung. Durch diese Zahlung werden die Haare festgehalten und können nicht durch die Klinge rutschen. Hochwertige Scheren lassen sich sehr schwer wieder schleifen und daher sollte man sie auch nur für die Haare verwenden. Für andere Dinge gibt es die Haushaltsscheren.

Eine weitere wichtige Schere ist die Nagelschere. Sie ist klein und handlich und daher auch für die Nagelpflege geeignet. Die Schnittblätter sind leicht gebogen und passen sich der Rundung der Nägel an. Wählt man eine Nagelschere mit schmalen Schnittblättern, sollte man diese nur dazu verwenden, Nagelhaut zu entfernen. Dabei muss man aufpassen, dass keine Verletzungen entstehen, die zu Entzündungen führen. Für Babys gibt es besondere Scheren mit abgerundeten Spitzen. Damit ist gewährleistet, dass man das Kind nicht verletzt.

Die Haushaltsschere schneidet fast alles. Sie öffnet den Tetrapack, sie schneidet Papier, Karton, Kunststoff, oder auch dünnes Metall. Linkshänder tun sich mit der Küchenschere immer recht schwer, da ein großer Kraftaufwand erforderlich ist, wenn man nicht gewohnt ist, die rechte Hand aktiv zu nutzen. Daher hat sich der Handel etwas einfallen lassen und bietet nun auch Linkshänderscheren an. Die Scherenflügel sind vertauscht und so lässt sich auch mit links perfekt schneiden.

Elektrische Scheren, wenn es schnell gehen muss

Günstig gibt es auch elektrische Scheren zu kaufen. Sie schneiden Stoffe, Papier und dünnes Leder in kürzester Zeit und ohne Kraftaufwand. Die besten Modelle findet man im direkten Vergleich über Testberichte. Die elektrische Schere hat ein minimales Gewicht und ist nach ergonomischen Gesichtspunkten entwickelt. Eine große Scherenauswahl finden Sie im Onlineshop von Amazon.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Locher – unverzichtbares Werkzeug im Büro
  2. Barcode-Scanner auch für den Hausgebrauch
  3. Schneidemaschine – Ganz einfach Papier in Form bringen oder unkenntlich vernichten
  4. Briefwaagen – Nie mehr zu viel Porto bezahlen
  5. Klemmbretter – nützlich im Büro, in der Kanzlei oder auf Baustellen
  6. Druckerpapier – hochwertige Qualität schont den Drucker
  7. Cutter – mir scharfen Schnitten durch alle Materialien
  8. Schreibtischunterlage – ordentlich am Arbeitsplatz
  9. Schlauch- und Heckenschere – darin liegt der Unterschied
  10. Holz- und Kettensäge zerkleinern fast jedes Material
  11. Rasentrimmer – für saubere Abschlüsse im Garten
  12. Häcksler – Schnell und einfach gegen den Gartenabfall
  13. Sense – dem hohen Gras zu Leibe rücken
  14. Sägen – elektrischer Antrieb oder manuell?
  15. Winkelschleifer – verschiedene Schleifscheiben sorgen für Flexibilität