Nass- und Trockensauger – Für jeden Einsatzbereich den richtigen Sauger

Im Bereich Sauger gibt es eine riesige Produktvielfalt. Da findet man zum Beispiel den klassischen Staubsauger, den man in jedem Haushalt benutzt. Daneben gibt es im Handel leichte Handstaubsauger, die für den schnellen Einsatz gedacht sind. Mit einem Industriesauger oder auch Nasssauger lässt sich sogar Feuchtigkeit entfernen und der Zyklon-Staubsauger ist der Favorit bei den Allergikern. Mit einem Staubsaugerroboter kann man gemütlich die Füße hochlegen, denn er erledigt die Arbeit fast von alleine.

Nasssauger Text 2014

Die Arbeitsweise der Nass- und Trockensauger

NasssaugerIm Trend liegen immer noch Handstaubsauger, denn sie bieten eine hohe Kapazität und Saugleistung, sind dabei aber schneller einsatzbereit und handlicher. Sie sind so leicht, dass man auch bequem Polster und andere Möbelstücke damit absaugen kann. In den letzten Jahren kamen aber auch immer mehr die neuen Typen an Nass- und Trockensaugern zum Einsatz, die nach anderen Funktionsprinzipien arbeiten. Der Wassersauger zum Beispiel filtert den Schmutz nicht durch den herkömmlichen Filter, sondern durch das Wasser. Der Staub bleibt im Wasser, verbindet sich und wird dann mit dem Wasser einfach entsorgt. Gerade Allergiker empfinden diese Geräte als wahren Segen, da es keinen Reststaub mehr gibt, der zurück in den Raum kommt. Man muss aber auch den Nachteil des Gerätes sehen. So ist immer eine Restfeuchtigkeit im Behälter, die zu Keim- und Schimmelpilzbildung führen kann. Daher muss das Gerät immer sofort nach der Nutzung durch spezielle Reinigungsvorgänge getrocknet werden.

Die Zyklon-Staubsauger haben in der letzten Zeit ihre Unhandlichkeit verloren und werden zur ernstzunehmenden Konkurrenz der klassischen Staubsauer. Sie nutzen beim Saugen die Zentripetalkraft. Dabei wird die Luft angesaugt und dreht sich ständig im Kreis um die Absaugrohr im Innern des Gerätes. Auf diese Art bleibt der Schmutz im Gerät, ohne dass ein Filter benutzt werden muss. Für den verbleibenden Reststaub wird allerdings ein HEPA-Filter empfohlen.

Nassstaubsauger und Industriestaubsauger für große Flächen

Auch die großen Nassstaubsauger oder Industriestaubsauger werden immer öfter im privaten Bereich eingesetzt. Bei großen Flächen erspart man sich damit den ständigen Staubsaugerbeutel Wechsel und kann auch Wasser und andere Flüssigkeiten aufsaugen. Sie sind längst nicht mehr so groß und unhandlich und haben in vielen Haushalten schon Einzug gehalten. Wer einen Staubsauger kaufen möchte, sollte verschiedene Tests im Vergleich sehen und dann entscheiden, welche Art von Sauger der geeignetste ist. Gute Geräte, meist auch die Vergleichssieger, findet man dann zum Beispiel bei Amazon. Dort kann man auch die verschiedenen Hersteller wie Siemens, AEG, Dirt Devil, Dyson, Kärcher oder Einhell untereinander bequem vergleichen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Hochdruckreiniger – Schnelle Reinigung von Wegen und Hauswänden
  2. Dampfreiniger – der vielseitige Haushaltshelfer
  3. Vertikutierer – So bleibt der Rasen gesund und schön
  4. Besen – unverzichtbares Zubehör in und um den Haushalt
  5. Winkelschleifer – verschiedene Schleifscheiben sorgen für Flexibilität
  6. Schlagschrauber – Sie lösen jede Mutter
  7. Poliermaschine – Sie schafft saubere und glatte Oberflächen
  8. Hobel – So einfach klare Linien schaffen
  9. Fräse – Schnell verschiedene Materialien bearbeiten
  10. Bohrmaschine – Für jeden Heimwerker ein Muss
  11. Baustellenradio – musikalische Unterstützung bei der Arbeit
  12. Teekocher – für das volle Teearoma
  13. Dimmer – für jeden das richtige Licht
  14. Sterilisator – Schnell Flaschen, Sauger und Co. reinigen
  15. Dampfgarer – Mahlzeiten ohne Vitaminverluste zubereiten