Kopierer – ein Gerät und viele Möglichkeiten

Wer Bilder, Schriftstücke oder Dokumente vervielfältigen will, der braucht dazu einen Kopierer. Es gibt eine große Auswahl an Kopierern, angefangen bei einem „einfachen“ Kopiergerät über Faxgeräte bis hin zu computergesteuerten Kopierern, die einen integrierten Scanner haben. Kopierer können entweder in schwarz-weiß, aber auch in Farbe kopieren, und wer nicht genug Platz auf dem Schreibtisch hat, der kann auch einen Tischkopierer kaufen. Auch die kleinen Kopierer sind qualitativ hochwertig, aber sie passen auch auf kleine Tische.

Kopierer Text 2014

Moderne Kopierer und ihr Können

KopiererWer viel kopieren muss und das mit großen Stückzahlen, der ist immer gut beraten einen Kopierer zu kaufen, der schnell ist und vielleicht dazu auch noch scannen kann. Diese Kopiergeräte haben unterschiedliche Programme, sie arbeiten effizient und man hat die Möglichkeit, den Grad der jeweiligen Vergrößerung oder Verkleinerung schnell anzupassen und auch das Kopieren von Doppelseiten stellt kein Problem dar. Mittlerweile gibt es auch Tischkopierer, die diese Möglichkeiten bieten, die aber, was den Preis angeht, deutlich günstiger sind als große Standgeräte. Gute Kopierer sind Faxgeräten, was die Vielzahl der Funktionen angeht, bei Weitem überlegen. So werden für das Kopieren bei modernen Computerkopiergeräten nur wenige Handgriffe benötigt, während es bei einem Faxgerät mehrere Arbeitsschritte sind. Dazu kommt, dass Drucker und auch Faxgeräte in der Regel nur in A4 Formaten drucken können, während bei einem Kopierer auch A3 Kopien möglich sind.

Digitale Kopierer – schnell und zuverlässig

Es gibt aber noch mehr Vorteile, die ein Kopierer zu bieten hat, und dazu gehört auch die Geschwindigkeit. Gute Kopiergeräte sind in der Lage, 20 Seiten in nur einer Minute zu drucken, und 50 Vorlagen werden in dieser kurzen Zeit ohne Probleme eingescannt. Am Gerät lassen sich vorher eventuelle Mehrseitendrucke und auch die Sortierung exakt einstellen, und das erspart immer sehr viel Zeit. Große Kopierer haben in der Regel auch mehrere Fächer für das Papier und so werden auch größere Stückzahlen und auch ein schneller Wechsel zwischen verschiedenen Formaten möglich.

Ursprünglich wurden Kopien in einem analogen Verfahren hergestellt, erst in den 80er Jahren kamen auch digitale Kopierer auf den Markt. Das Druckverfahren an sich ist im Grunde dasselbe geblieben, was sich aber verändert hat, ist der Vorgang des Scannens, den der wird jetzt ausschließlich digital vorgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Druckerpapier – hochwertige Qualität schont den Drucker
  2. Digitale Bilderrahmen – für ganz besondere Fotos
  3. Foto- und Negativscanner – Erinnerungen bewahren
  4. Mainboard – die Seele des PCs
  5. Media-Player – Musik, Filme und Spaß
  6. Interne Festplatten – das Gedächtnis des Computers
  7. Digital Thermometer – die moderne Messtechnik
  8. Ferngläser – für den richtigen Durchblick
  9. Etikettendrucker – ein Drucker und viele Möglichkeiten
  10. WLAN-Adapter – für das Einfache surfen im Internet
  11. Arbeitsspeicher – mehr RAM, mehr Spaß
  12. Barebones – eine gute Alternative
  13. CI-Module – für das moderne Fernsehen
  14. Faxgerät – Schnelles Versenden ohne Internet
  15. Fotodrucker – Für die schönsten Erinnerungen