Interne Festplatten – das Gedächtnis des Computers

Der beste und teuerste Computer nutzt nicht allzu viel, wenn die Festplatte zu klein ist. Der einzige Weg das zu ändern, ist eine neue Festplatte zu kaufen, die vielleicht statt 500 GB, 1 TB oder sogar 2 TB hat. Alle, die auf ihrem PC viele Fotos, Games oder auch Videos haben, sind immer gut beraten, sich eine Festplatte mit viel Platz zu kaufen. Bevor es allerdings an den Kauf geht, sollte man sich Gedanken darüber machen, welche HHD es sein soll. Soll es eine externe Festplatte, eine interne Festplatte, oder doch besser eine USB-Festplatte sein?

Festplatte Text 2014

Nicht immer ist eine neue Festplatte die Lösung

Interne FestplatteBei einem Desktop PC eine Festplatte zu ersetzen, ist nicht immer eine so gute Idee, auch wenn es ausreichend Platz gibt, noch ein Laufwerk unterzubringen. Aber man kann sich die Arbeit sparen, einfach die Daten sichern und dann nach einem Austausch die Programme und das Betriebssystem auf einer neuen Festplatte installieren. Bei einem Notebook sieht das ganz anders aus, denn hier ist der Platz für eine zusätzliche Festplatte tatsächlich ein bisschen knapp und ein Austausch ist die eindeutig bessere Wahl. Eine Alternative wäre die externe Festplatte, aber wer möchte zu seinem Notebook auch noch ein externes Speichermedium mit sich rumschleppen? Für ein Notebook kommt eine kleine Festplatte mit 2,5 Zoll infrage, eine 3,5-Zoll-Platte ist manchmal schon zu groß.

Die SSD-Festplatte – eine Alternative

Die Solid-State Disc oder kurz nur SSD Festplatte genannt, ist eine ideale mobile Lösung für das Notebook, denn die SSD-Festplatte kommt ohne die übliche Technik, also ohne die beweglichen Teile aus. Die Multimedia Daten werden ähnlich wie bei einem USB-Stick auf Flash Bausteine gespeichert, es gibt kaum störende Geräusche und es wird wenig Strom verbraucht. Dazu kommt, dass diese Festplatte sehr robust und unempfindlich gegen Stöße ist. Leider ist die Speicherkapazität für diese spezielle Form der Festplatte eher gering und der Preis ist relativ hoch.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Foto- und Negativscanner – Erinnerungen bewahren
  2. Mainboard – die Seele des PCs
  3. Notebook-Kühler – für eine lange Lebensdauer
  4. UMTS-Sticks – das Internet „To Go“
  5. WLAN-Adapter – für das Einfache surfen im Internet
  6. Arbeitsspeicher – mehr RAM, mehr Spaß
  7. Barebones – eine gute Alternative
  8. Satelliten-Receiver – In HD und HDTV
  9. Notebook – der mobile Alleskönner
  10. Soundkarte – So klingt der Ton auch gut
  11. Router – Er sorgt für schnelles Internet
  12. HD-Receiver – Die besten Bilder durch hohe Auflösung
  13. DVB-T Stick – Fernsehen für unterwegs
  14. Externe Festplatte – So sichern Sie ihre Daten