Greifer oder Pflücker sind bei hohen Obstbäumen sehr hilfreich

Wer einen Garten mit vielen Pflanzen, Büschen und Bäumen hat, der sollte sich neben den allgemeinen Gartengeräten wie Rasenmäher oder Rasentrimmer eine sinnvolle Auswahl an Gartenwerkzeug und Erntehilfsmittel zulegen. Das erleichtert die Gartenarbeit enorm und lässt dem Hobbygärtner mehr Zeit, seinen Garten auch vom Liegestuhl aus zu genießen. In verschiedenen Tests hat man einen guten Vergleich und kann einfach herausfinden, welche Geräte zu den Vergleichssiegern gehören.

Pflücker Text 2014

Äpfel und Birnen ohne Druckstellen ändern

PflückerWer im Garten hohe Obstbäume stehen hat, der plagt sich jedes Jahr mit der schweren Leiter herum, und drückt damit vielleicht sogar noch gesunde Äste ab. Damit das nicht mehr passiert, ist ein Pflücker oder Greifer für Obst das ideale Werkzeug. Der Obstpflücker besteht aus einem langen Stiel, an dessen Ende ein Säckchen befestigt ist. Ein Mechanismus hält das Obst fest und man kann es ganz einfach in diesen Auffangbeutel fallen lassen. Der Greifer hat am Ende der Stange einen Greifmechanismus. Wer einmal einen solchen Greifer benützt hat, der weiß seine wertvollen Dienste zu schätzen. Man nennt den Greifer oder Pflücker auch Greifgiraffe. Woher der Name kommt, kann sich jeder wohl denken. Der Hals der Giraffe ist so lang, dass man auch in die höchsten Gipfel der Obstbäume vordringen kann, um leckeres Obst zu ernten. Der Greifer sorgt dafür, dass Birnen oder Äpfel ohne Druckstellen und unversehrt vom Baum gepflückt werden können. Wer ein solches Gerät günstig kaufen möchte, der sollte den Vergleich nicht scheuen. Es gibt auch hier große Qualitätsunterschiede, die sich nicht immer auch im Preis niederschlagen. Leider findet man im Internet keine Testberichte, um die besten Produkte schnell herauszufinden.

Auf welche Merkmale sollte man beim Kauf von Greifer oder Pflücker achten

Wichtig ist der Zackenkranz und das Material, aus dem er gefertigt ist. Mit guter Qualität liegt das Obst schnell im Auffangsack und man hat ein langlebiges Werkzeug, das sich nur sehr langsam abnutzt. Auch der Stoff sollte eine gute Qualität aufweisen und witterungsbeständig sein. Manche Säckchen sind aus Baumwollstoff. Aber auch Polyamid kann man im Handel finden. Das glasfaserverstärkte Polyamid ist bekannt dafür, dass es sehr stabil und widerstandsfähig ist. Bei Amazon findet man zum Beispiel günstige Greifer und Pflücker von Gardena oder Wolf-Garten. Den Greifer kann man natürlich auch für andere Zwecke einsetzen, zum Beispiel um Dinge vom Boden zu nehmen, die man nicht unbedingt mit der Hand anfassen möchte oder damit man sich nicht zu tief bücken muss.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Vogelhaus selber bauen oder kaufen?
  2. Mit einer Leiter immer auf der richtigen Höhe
  3. Kabeltrommel als verlängerter Arm zum Stromanschluss
  4. Gartenhaus mit ansprechendem Ambiente
  5. Vorhängeschloss – mit Schlüssel oder Zahlenschloss
  6. Unkrautstecher – schnell im Garten Ordnung halten!
  7. Hammer – das meistgebrauchte Werkzeug
  8. Vertikutierer – So bleibt der Rasen gesund und schön
  9. Rasentrimmer – für saubere Abschlüsse im Garten
  10. Motorhacke – Schnell den Boden aufarbeiten
  11. Laubsauger – Ist er wirklich im Garten nötig?
  12. Häcksler – Schnell und einfach gegen den Gartenabfall
  13. Sense – dem hohen Gras zu Leibe rücken
  14. Spaten und Schaufel nicht nur für den Garten
  15. Grubber, Jäter und Kralle arbeiten sich durch Boden und Unkraut