Fleischwolf – für perfekte Fleischgerichte

In früheren Zeiten war es vor allem in den ländlichen Regionen üblich selbst zu schlachten, und jede Familie besaß auch einen Fleischwolf, um zum Beispiel frisches Mett zu machen und auch für das Wursten war der Fleischwolf unverzichtbar. Auch heute gibt es noch Hausschlachtungen, aber auch wo nicht selbst geschlachtet wird, sind Fleischwölfe eine praktische Küchenhilfe.

Fleischwolf Text 2014

Der Fleischfolg – Ein vielseitiger Küchenhelfer

FleischwolfEin Fleischwolf ist so etwas wie eine vielseitige Küchenmaschine, mit der sowohl Fleisch als auch Gemüse zerkleinert werden kann. Wer selbst aus altbackenen Brötchen Paniermehl machen möchte, der kann dazu ebenfalls einen Fleischwolf benutzen. In der Hauptsache geht es aber darum Hackfleisch und Mett selbst herzustellen, denn wer gerne Frikadellen oder frisches Mett mit Zwiebeln isst, der kann sich mit einem Fleischwolf die Arbeit erleichtern. Ein Fleischwolf mit Vorschneider ist eine gute Idee, wenn es um große Stücke Fleisch geht, die auf diese Weise mühelos zerkleinert werden. Jeder Fleischwolf hat unterschiedliche Einsätze, mit denen das Fleisch nach Wunsch feiner oder grober zerkleinert werden kann, und diese Einsätze lassen sich bei einem modernen Fleischwolf einfach und ohne großen Aufwand wechseln und säubern. Für welche Form des Fleischwolfs man sich entscheidet, hängt immer davon ab, wie oft er in Betrieb ist.

Elektrisch oder mechanisch?

Noch vor 50 Jahren war der Fleischwolf mechanisch und wurde mittels Flügelschrauben an der Tischkante angebracht. Diese Modelle waren aus Gusseisen, sehr schwer, unhandlich und ließen sich nur mit Mühe sauber halten. Zudem war viel Muskelkraft erforderlich, um die Kurbel zu drehen und das Fleisch zu zerkleinern. Heute ist der Fleischwolf elektrisch und man muss nur noch auf einen Knopf drücken und das Fleisch wird in Sekunden verarbeitet. Teurer in der Anschaffung, dafür aber auch robuster und stabiler sind Fleischwölfe aus Edelstahl, die immer dann eine sinnvolle Anschaffung sind, wenn das Gerät häufig in Betrieb ist. Günstiger, aber nicht weniger praktisch ist ein Fleischwolf mit einem Gehäuse aus Kunststoff und auch eine Küchenmaschine, die die Funktion eines Fleischwolfes hat, ist eine gute Idee.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Felgen – eine praktische Zierde für die Reifen
  2. Fondue – für alle, die gerne gut essen
  3. Tellerwärmer – damit das Essen heiß auf den Tisch kommt
  4. Kaffeemühlen – für frischen Kaffeegenuss
  5. Kofferwagen – nie wieder für Übergepäck bezahlen
  6. Korkenzieher – unverzichtbar für alle Weintrinker
  7. Zerkleinerer – die praktischen Alleskönner
  8. Saftpressen – für die tägliche Portion Vitamine
  9. Stabmixer – ideal für alles, was püriert werden soll
  10. Raclette – das etwas andere Fondue
  11. Küchenmaschinen – eine für alles
  12. Brotschneidemaschinen – praktische Helfer im Haushalt
  13. Digital Thermometer – die moderne Messtechnik
  14. Dimmer – für jeden das richtige Licht
  15. Dosenöffner – in jeder Küche unverzichtbar