Felgen – eine praktische Zierde für die Reifen

Streng genommen ist eine Felge ein Rad, aber ohne Reifen, oder besser gesagt, die Felge verbindet den sogenannten Radflansch mit dem Radkranz. Aber Felgen sind nicht nur praktisch, sie sollten auch optisch eine Zierde sein. Die meisten Autohersteller, wie zu Beispiel BMW, Mercedes, Audi oder auch VW verkaufen ihre Wagen mit attraktiven Felgen. Wer besondere Wünsche hat, der wird eine große Auswahl an Felgen in unterschiedlichen Formen und Farben bekommen.

Felge Text 2014

Ein vielfältiges Angebot

FelgenDie meisten Felgen, die heute angeboten werden, sind Leichtmetallfelgen, wie die beliebten Alufelgen. Diese Felgen gibt es in unzähligen Varianten und mit vielen Mustern. Stahlfelgen, auch Scheibenräder genannt, sind ebenfalls möglich, es kommt immer auf den jeweiligen Reifen an. Angeboten werden aber auch Kompletträder. Selbst in früheren Zeiten wurde wert auf einem Blickfang gelegt, die damaligen Radkappen hatten zum Beispiel auch schon die Embleme der Hersteller, wie das springende Pferd bei Ferrari oder den Jaguar bei der gleichnamigen Automarke. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert, denn noch immer verewigen sich die Hersteller mit ihrem Logo auf den Felgen.

Felgen selbst montieren

Alle, die sich nicht mit den vielleicht schmucklosen Felgen abfinden wollen, die das Auto serienmäßig hat, können vor Ort oder auch im Internet neue attraktivere Felgen für ihren Wagen bekommen. Wer es sich einfach machen möchte, der lässt die Felgen in der Werkstatt montieren, wer aber sparen will und handwerklich nicht allzu ungeschickt ist, der kann die Felgen auch selbst montieren. Dazu müssen lediglich die Radmuttern oder die Radschrauben gelöst werden, nachdem der Wagen mit der Hilfe eines Wagenhebers angehoben wurde. Es ist immer gut, wenn die Felgen vor der Montage ausgewuchtet werden, und man sollte einen sogenannten Zentrierbolzen zur Hand haben, denn mittels dieses Werkzeugs kann die Felge exakt mit der Radnabe verschraubt werden. Befestigt werden die Felgen dann mit einem Drehmomentschlüssel oder mit einem Schlagschrauber.

Wenn neue Felgen montiert werden sollen, dann muss das in den Fahrzeugschein eingetragen werden. Passiert das nicht und der Fahrer kommt in eine Polizeikontrolle, dann ist ein Bußgeld fällig. Mit schicken Felgen wird es ohne Probleme möglich, auch ein eher unattraktives Auto noch zu einem optischen Highlight zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Wagenheber – Immer im Auto mit dabei
  2. Radkappen – Die Konkurenz der Alufelgen
  3. Sitzheizung – Im Winter eine tolle Sache
  4. Lenkradbezug – Sinnvoll ode Luxus?
  5. Heckträger – ideal für die Ferien
  6. Autoreifen – Sicherheit für alle Jahreszeiten
  7. Fußmatten fürs Auto – eine saubere Idee
  8. Scheibenwischer – immer klare Sicht
  9. Schlagschrauber – Sie lösen jede Mutter
  10. Saftpressen – für die tägliche Portion Vitamine
  11. Rasenmäher – So halten wir den Garten schön
  12. Lockenstab – Für die perfekten Wellen im Haar
  13. Brotschneidemaschinen – praktische Helfer im Haushalt
  14. Media-Player – Musik, Filme und Spaß
  15. Interne Festplatten – das Gedächtnis des Computers