Drucker – Für Büro und Zuhause

Drucker werden in den großen Elektromärkten in Massen angeboten. Oft steht man dann ganz verwundert vor den Regalen und weiß nicht mehr, welches Gerät man eigentlich wollte. Der Grund: Es gibt so viele unterschiedliche Modelle, die Vor- und Nachteile, verschieden Extras und Ausstattungen haben. Und diese sollte man vor dem Kauf kennen. Die wichtigste Entscheidung vor dem Kauf ist jedoch, zu wissen, für welche Zwecke der Drucker verwendet werden soll.

Drucker Text 2014

Drucker ohne Schnickschnack oder Multifunktionsgerät?

DruckerFür das Büro, wenn nur schriftliche Dokumente oder Verträge ausgedruckt werden sollen, ist sicher ein Laser-Drucker die richtige Wahl. Er sorgt für ein sauberes Schriftbild und nichts kann verwischen. Qualität hat allerdings ihren Preis. Teurer wird es noch, wenn der Laserdrucker auch in der Lage sein soll, farbige Dokumente, Zeichnungen oder sogar Fotos zu drucken. Dabei ist meist nicht das Gerät der Kostenpunkt, sondern die teuren Kartuschen.

Für den täglichen Gebrauch bieten sich dagegen die Tintenstrahldrucker an. Hier sollte nur noch auf die Geschwindigkeit des Druckers und die Kosten für das Zubehör geachtet werden. Hat man wenig zu drucken, dann ist ein einfacher Drucker mit wenig Zusatzfunktionen vollkommen ausreichend. Ist der Druckaufwand größer, dann sollte man die Kosten mit denen des Laser-Druckers vergleichen. Oft halten sich diese die Waage, denn mit einer Kartusche kann man wesentlich mehr Ausdrucke schaffen, als mit der Patrone des Tintenstrahl-Druckers. Eine Alternative ist dagegen auch ein Multifunktions-Drucker, möglichst als WLAN-Drucker. Wie ein kleines Büro bietet dieser Drucker alles, was benötigt wird. Erst wird gedruckt, dann kopiert und schließlich noch gescannt. Ein integriertes Fax ermöglicht danach auch noch, dass Dokumente gleich weitergeleitet werden können. Über WLAN können mehrere User zugreifen.

Bestimmte Hersteller sind für Top-Geräte bekannt

Alle Drucker verfügen normalerweise über einen USB-Anschluss und werden auch USB-Drucker genannt. Überdenken Sie vor dem Kauf zuerst den Nutzen, schauen Sie sich die neuesten Testberichte an und fragen Sie in Foren, wie andere Nutzer mit den Geräten zufrieden sind. Auch ein Preisvergleich kann nicht schaden, bevor man die neue Anschaffung tätigt. Die bekanntesten Hersteller mit einem guten Ruf sind Canon, Epson, Hewlett Packard, Lexmark und Kodak. Achtung, die Patronen der verschiedenen Hersteller haben oft unterschiedliche Füllstände, deshalb muss man hier genau vergleichen. Viele Modelle der genannten Hersteller lassen sich direkt über Amazon bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Tintenpatrone – Original oder Fremdtinte?
  2. Ordner – die Ordnungshüter im Büro
  3. Druckerpapier – hochwertige Qualität schont den Drucker
  4. Tintenpatronen – Die Qual der Wahl!
  5. Schreibmaschine – (K)Ein altes Eisen
  6. Digitale Bilderrahmen – für ganz besondere Fotos
  7. Kopierer – ein Gerät und viele Möglichkeiten
  8. Etikettendrucker – ein Drucker und viele Möglichkeiten
  9. Faxgerät – Schnelles Versenden ohne Internet
  10. Fotodrucker – Für die schönsten Erinnerungen
  11. Maus – Klein, flink und stylisch
  12. TV-Karte – Überall zuverlässigen TV-Empfang
  13. Scanner – Dokumente und Bilder digitalisieren
  14. USB-Stick – Kleiner Speicher für große Zwecke