Bindegeräte – nützlich für Loseblattsammlungen

Bindegeräte sind dann von großem Nutzen, wenn lose Blätter in eine handliche Form gebracht werden sollen. Einsteigermodelle sind mit den nötigsten Funktionen ausgestattet, sind dabei aber in ihrer Standkapazität eingeschränkt und lassen nur wenige Blätter zusammenbinden. Verlage, Copy-Shops und Selbstständige Unternehmer bevorzugen die hochwertigen und teureren Geräte.

Bindegerät Text 2014

Bindegeräte als praktische Hilfsmittel in Haushalt und Büro

BindegerätNicht mehr ganz modern findet die klassische Bindemaschine immer noch oft Verwendung im privaten aber auch im geschäftlichen Bereich. So werden Kochrezepte, die als Loseblattsammlung vorhanden sind, zu sinnvollen Kochbüchern zusammengebunden oder betriebswirtschaftliche Auswertungen zu sinnvollen Jahresausgaben zusammengebracht. Auch, um nur ein bisschen mehr Ordnung auf den Schreibtisch zu bringen, ist das Buchbindegerät eine gute Lösung.

Wenn Sie jedoch ein solches Bindegerät (Spiralbindegerät, Thermobindegerät, Drahtbindegerät) kaufen wollen, sollten sie unbedingt bei den Angeboten auf die Stanzkapazität achten. Sie sagt aus, wie viele Blätter an Papier maximal zusammengefasst werden können. Einsteigermodelle liegen hier bei 10 bis 15 Blatt, was für den normalen Gebrauch vollkommen ausreichend ist. Auch auf den Seitenanschlag sollte man achten, z. B. ob dieser verstellbar ist. Damit ist es auch möglich, nicht genormte Papiergrößen zu verarbeiten. Preisgünstige und hochwertige Modelle gibt es bei Amazon.de zu kaufen. Für Verlag, Presse oder Großraumbüro sollte das Bindegerät weit besser ausgestattet sein. Teure Buchbindemaschinen oder Bindegeräte können oft bis zu 25 Blätter fassen. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch zwischen Drahtbindung und Plastikstanzung problemlos gewechselt werden kann. Um Verstopfungen am Gerät vorzubeugen, sind eine automatische Auswurffunktion und ein praktisches Schnipselfach eine hilfreiche Ausstattung. Gute Bindegeräte gibt es von den Firmen Fellowes, General Office, Verpackungsteam, Esselte-Leitz und Hama. Alle Anbieter sind auch bei Amazon vertreten.

Vollautomatische Bindegeräte sind praktisch

Unter den besten Bindegeräten sind die vollautomatischen Modelle hervorzuheben. Sie sind in der Lage 30 Seiten Papier auf einmal zu stanzen. Gestanzt wird dabei getrennt vom Bindevorgang. So kann professionell und zügig gearbeitet werden. Bei diesen Modellen muss man aber auch mit einem höheren Kostenfaktor rechnen, der bei einigen Hundert Euro liegen kann. So macht sich dieses Gerät nur in großen Verlagen oder Copy-Shops bezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Locher – unverzichtbares Werkzeug im Büro
  2. Mappen als Aufbewahrungsmittel oder zur perfekten Präsentation
  3. Schneidemaschine – Ganz einfach Papier in Form bringen oder unkenntlich vernichten
  4. Mit dem Trennblatt Übersicht schaffen
  5. Briefwaagen – Nie mehr zu viel Porto bezahlen
  6. Klemmbretter – nützlich im Büro, in der Kanzlei oder auf Baustellen
  7. Druckerpapier – hochwertige Qualität schont den Drucker
  8. Ablagefächer schaffen Ordnung im Büro
  9. Strommessgerät – entlarvt die schlimmsten Stromfresser im Haushalt
  10. Schreibtischunterlage – ordentlich am Arbeitsplatz
  11. Briefwaage – Sehr nützlich bei viel Postweg
  12. Fräse – Schnell verschiedene Materialien bearbeiten
  13. Aktenvernichter / Schredder – Dokumente sicher vernichten
  14. Faxgerät – Schnelles Versenden ohne Internet
  15. Geschirrspüler – die perfekte Haushaltshilfe