Babykostwärmer und Flaschenwärmer – unverzichtbar bei der Grundausstattung

Ist der neue Erdenbürger angekommen, dann wird den Eltern schnell klar, dass eine Rundumversorgung für den kleinen Liebling wichtig ist. Dazu gehört auch, dass das Fläschchen und später auch die Gläschen und der Brei immer eine optimale Temperatur haben. Das lässt sich am einfachsten mit einem Flaschenwärmer oder auch dem Babykostwärmer erreichen. Damit die Flaschen immer rein von Keimen sind, sollte man dazu noch einen Babyflaschen Sterilisator nutzen.

Babykostwärmer Text 2014

Babykostwärmer – Entlastung bei der Zubereitung der Babymahlzeit

BabykostwärmerUm Babykost immer frisch zuzubereiten, benötigt man viel Zeit und Geduld und oft erreicht man dabei seine Grenzen, wenn das Kind viel Aufmerksamkeit von Anfang an erfordert. Mit einem Babykosterwärmer kann man die Mahlzeiten in größerer Menge zubereiten und dort portionsweise erwärmen. Der Flaschenwärmer ist vor allem sinnvoll, wenn man viel unterwegs ist. Die Fläschchen werden für den entsprechenden Zeitraum vorbereitet und können nach und nach warm gemacht werden. Fast alle Modelle verwenden dafür heißen Wasserdampf. Lediglich in der Ausstattung der Babykostwärmer oder auch Flaschenwärmer gibt es Unterschiede.

Welche Temperatur genau die richtige ist bei der Babynahrung, das kann man nur durch Probieren herausfinden. Dabei sind natürlich Flaschenwärmer mit einer hohen Feinabstufung einfacher zu bedienen als mit zwei oder drei unterschiedlichen Stufen. Teure, hochempfindliche und exklusive Babykostwärmer bieten Einstellungsmöglichkeiten im 1-Grad-Bereich. Dabei verfügen die Geräte über ein sehr übersichtliches Display. Auch die Leistungsfähigkeit sollte beim Kauf beachtet werden. Manche Modelle haben die Nahrung bereits nach drei bis fünf Minuten auf der gewünschten Temperatur. Andere Modelle brauchen hier um einiges länger. Das ist dann besonders nervend, wenn das Kind schon vor Hunger schreit und man warten muss.

Wichtige Funktionen, die ein Flaschen- oder Babykostwärmer haben sollte

Der Flaschenwärmer oder Babykostwärmer sollte darüber hinaus die Funktion haben, die Mahlzeit über einen bestimmten Zeitraum hinweg warmzuhalten. Vor dem Bestellen sollte man auch darüber nachdenken, ob man den Flaschen Wärmer auch unterwegs im Auto benötigt. Dann sollte er über einen entsprechenden Anschluss verfügen, um das Gerät über den Zigarettenanzünder im Auto zu betreiben. Um sicherzugehen, auch das sinnvollste und praktischste Gerät zu kaufen, kann man sich bei Tests oder Vergleichen oder aber auch über Empfehlungen von anderen Eltern ein genaues Bild über die Geräte zu machen. Flaschenwärmer oder auch Babykostwärmer in guter Qualität findet man von Herstellern wie NUK, Philips, Beurer, Reer und De Longhi. All diese Marken findet man zum Beispiel im Shop von Amazon.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mit einer Leiter immer auf der richtigen Höhe
  2. Dampfreiniger – der vielseitige Haushaltshelfer
  3. Kompressor – auch im Heimwerkerbereich nicht mehr wegzudenken
  4. Sterilisator – Schnell Flaschen, Sauger und Co. reinigen
  5. Babyschaukeln – sicherer Spaß für die Kleinen
  6. Dampfgarer – Mahlzeiten ohne Vitaminverluste zubereiten
  7. Eierkocher – sparsam und praktisch
  8. Fritteuse – Knusprig Frittiertes schnell auf den Tisch
  9. Lerncomputer – Das Notebook für Kids
  10. Milchpumpe – Die Erleichterung für Mamas
  11. Sandwichmaker – für den leckeren Snack zwischendurch
  12. Satelliten-Receiver – In HD und HDTV
  13. Babyphone – damit das Baby nie unbeaufsichtigt ist
  14. HD-Receiver – Die besten Bilder durch hohe Auflösung
  15. Ladekabel – Damit keinem Gerät der Strom ausgeht