Aktenvernichter / Schredder – Dokumente sicher vernichten

Möchte man für Büro oder auch Privatbereich einen Aktenvernichter oder Schredder kaufen, sollten drei wichtige und kaufentscheidende Aspekte beachtet werden. Die Auswahl zwischen Straight-Cut und Cross-Cut muss gut überdacht werden. Wie groß sollen die Streifen oder Partikel sein, die geschnitten werden, also wie klein soll das Schnittgut werden. Aber auch die Sicherheitsstufe beim Aktenvernichter oder Schredder ist ein wichtiger Punkt. Dabei werden die Geräte in sechs unterschiedliche Sicherheitsstufen eingeteilt.

Aktenvernichter Text 2014

Sicherheit beim Aktenvernichter geht vor

AktenvernichterDie Abstufung der Sicherheit erfolgt in sechs Stufen, wobei Stufe eins für den einfachsten Schnitt und Stufe 6 für die höchste Sicherheit bei Aktenvernichter oder Schredder steht. Bei der Stufe ein handelt es sich um ein einfaches Gerät, das lediglich zur Vernichtung von Dokumenten gedacht ist. Meist werden diese Papierschredder im privaten Bereich oder Home-Office eingesetzt. Die Effektivität dieser Schredder ist daher auch begrenzt. Besser dagegen sind die Aktenvernichter der Stufe 2. Mit ihnen werden ebenfalls meist im privaten Bereich interne Unterlagen in größeren Mengen geschreddert. Die Teilchengröße ist mit max. 400 mm² und einer Streifenbreite von ungefähr 6 Millimeter dabei bereits etwas kleiner. Im Unternehmen dagegen sollten Geräte nicht unter Stufe 3 eingesetzt werden. Hier werden sensible Unterlagen vernichtet, und daher muss der Schnitt auch kleiner sein als bei den beiden erstgenannten Modellen. Die maximale Größe der geschredderten Teilchen durch den Papiervernichter liegt bei 60 x 4 Millimeter. Die Schnittbreite beträgt 2 Millimeter. Ärzte, Labors und Anwälte arbeiten meist mit der Sicherheitsstufe 4. Hier sind die Unterlagen so sensibel, dass auf eine kleinste Vernichtung geachtet werden muss. Der Reißwolf schafft hier Schnipsel, die bei einer Größe von 15 x 2 Millimetern und einer Teilchengröße von 0,5 mm² liegen. Oft kann hier auch je nach Schnittgut der Grad der Zerkleinerung gewählt werden.

Stufe 5 und 6 beim Aktenvernichter für hochsensible Unterlagen

Die Geräte der Sicherheitsstufe 5 und 6 werden vorwiegend in Bereichen eingesetzt, in denen oberste Geheimhaltung gilt. Dies sind zum Beispiel Regierungsstellen, Geheimdienste oder das Militär. Hier wird das Schnittgut so klein geschnitten, dass eine Wiederherstellung, selbst mit neuesten Techniken nicht mehr möglich ist. Das Schnittgut im Schredder zerfällt quasi zu Staub. Nach dem Schnitt wird das Papier dann nochmals verpresst oder gut gemischt. Aktenvernichter oder Schredder für den üblichen Gebrauch im Privatbereich oder  Office gibt es bei Amazon von Herstellern wie Geha, Hama, Rexel, Dahle, Fellowes und vielen anderen mehr. Dabei kann zwischen Partikel- und Crossschnitt gewählt werden. Die Bestellung bei Amazon ist einfach und das Angebot gibt es zu einem günstigen Preis bei bester Qualität.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mit einer Leiter immer auf der richtigen Höhe
  2. Mappen als Aufbewahrungsmittel oder zur perfekten Präsentation
  3. Barcode-Scanner auch für den Hausgebrauch
  4. Schneidemaschine – Ganz einfach Papier in Form bringen oder unkenntlich vernichten
  5. Mit dem Trennblatt Übersicht schaffen
  6. Klemmbretter – nützlich im Büro, in der Kanzlei oder auf Baustellen
  7. Cutter – mir scharfen Schnitten durch alle Materialien
  8. Handrasenmäher – Er sorgt auf kleinen Flächen für einen sauberen Schnitt
  9. Schlagschrauber – Sie lösen jede Mutter
  10. Fräse – Schnell verschiedene Materialien bearbeiten
  11. Bohrmaschine – Für jeden Heimwerker ein Muss
  12. Brotschneidemaschinen – praktische Helfer im Haushalt
  13. Kartenlesegeräte – nicht nur für Hobbyfotografen
  14. Bindegeräte – nützlich für Loseblattsammlungen
  15. Banknotenzähler – So sparen Sie Zeit und Geld