Google TV ab September in Deutschland erhältlich

News vom 03.09.2012, um 18:02 Uhr


© Google

Die Gerüchteküche brodelt schon länger. Immer wieder wurden Stimmen laut, die behaupteten, dass Google-TV auch bald in den deutschen Haushalten Einzug halten wird und dieses Gerät nicht mehr nur dem US-Markt vorbehalten sein wird. Jetzt soll es endlich tatsächlich soweit sein. Zusammen mit Sony als Partner wird Google-TV im September auf den deutschen Markt kommen.

Google TV über Settop-Boxen von Sony

Schon im April wurden immer wieder Vermutungen laut, dass das TV-Gerät auf dem deutschen Markt eingeführt wird. Auch Sony war bei diesen Gerüchten als Partner bereits in aller Munde. Nun scheint es tatsächlich so, dass diese Gerüchte in die Realität umgesetzt werden. Dabei gibt es aber einen kleinen Unterschied. So soll Google-TV, nicht wie das in den USA der Fall ist, im Fernseher integriert sein, sondern über passende Settop-Boxen angeboten werden.

Google TV auf der IFA in Berlin

Auf der IFA wurde die TV-Kombination den deutschen Kunden vorgestellt. Gleich danach soll die Markteinführung erfolgen. Wie im Moment zu erfahren ist, soll es wohl zwei Varianten der Settop-Boxen geben. Die eine davon wird ohne Blu-ray-Player sein, die andere Variante wird mit einem Blu-ray-Player ausgestattet sein. Genauere Produktdaten waren bisher allerdings nicht zu erfahren. Der Preis soll zwischen 200 und 300 Euro betragen.

Abzuwarten bleibt, ob sich Google-TV überhaupt auf dem europäischen Markt verkaufen lässt oder ob die Nachfrage ausreicht. Es gibt dabei nämlich zwei Probleme, die man nicht außer Acht lassen darf. Es besteht bereits eine große Konkurrenz auf dem europäischen Markt, die sich ihre Marktposition sicher nicht so einfach nehmen lässt. Auf der anderen Seite wird es wohl auch davon abhängen, welche Inhalte die Programme von Google haben sollen. Bereits in den USA wurde Google von verschiedenen TV-Sendern gebremst. Das könnte in Europa genauso passieren.